Samstag, 11. August 2018

Samstagsplausch 32/18


Guten Morgen, Ihr Lieben,

ist es bei Euch auch ein bisschen kühler geworden, dank des Regens. Ich mag es ja warm, aber das war dich ein bisschen zu viel des Guten. Jetzt überleg ich was ich alles letzte Woche gemacht habe. Samstags hab ich ein bisschen aufgeholt mit den Tula Pink Blöcken. Abends habe ich mich mit den Mädels getroffen, deren Männer eine Whiskyprobe gemacht haben. Meiner mag kein Whisky, aber ich darf trotzdem mit. Wir gehen dann immer lecker Essen. Es war schön und lustig, wie jedes Mal. Sonntag Morgen, ich war wieder früh wach, hab ich schnell gebügelt. Dann haben der Göga und ich Kaffeedienst in unserer Kirchengemeinde. Abends waren wir mit Freunden wieder lecker Essen. Montag habe ich nochmal Tula Pink Blöcke genäht. Jetzt bin ich wieder aktuell. Dienstags war ich mit dem Sohnemann unterwegs. Sehtest und Passbilder machen. Er möchte noch, bevor er nach München geht, den großen Motorrad Führerschein machen. Dafür gat er jetzt drei Wochen Zeit. Mittwochs kam meine Ma und hat lecker gekocht. Donnerstag hatte ich frei und hab versucht, ein Kleid zu nähen. Leider hab ich nicht aufgepasst und eine zu große Nahtzugsgabe genommen. Ich komme rein, aber er liegt zu eng an. Ich werde jetzt die Seitennähte aufmachen und jeweils rechts und links einen Streifen reinnähen. Ich werde berichten. Nachmittags haben wir uns in der für mich besten Eisdiele in unserer Gegend mit Kollegen vom Göga getroffen. Anschliessend sind wir noch zu uns. Als es anfing zu regnen, sind wir rein und haben uns Videos vom Ukulele Orchester of Great Britain angeschaut. Der Göga und ich haben sie schon zweimal live gesehen. Die sind einfach nur klasse und toll.
Und dann war schon wieder Freitag, der zweite im Monat und das heißt: Mädelstreffen, lecker essen und anschliessend Kartenspielen. Ich hab dafür Herzhafte Profipetroles gemacht. Ein Brandteig (er wurde im Thermi gemacht) in dem klein gemachter Käse, Oliven und Salami reinkommen. Kleine Häufchen aufs Backblech, backen und lecker. Dazu ein Basilikum Schmand Dip. Auch die Anderen hatten leckere Sachen mit gebracht. Und nun ist die Woche wieder um und wir freuen uns auf die nächste. Ich schau mal noch bei Andrea vorbei und wünsche Euch allen eine tolle Woche.

Liebe Grüße
Elke

PS: Und vielen lieben Dank für Eure lieben Kommentare. Ich freu mich immer sehr darüber.

Kommentare:

  1. Kartenspielen... eine prima Idee. Das müsste ich meinen Mädels mal vorschlagen.

    Ein herzlicher Sonnengruß... zum Wochenende von Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Elke,
    mir ist das milde Wetter auch lieber und die Natur dankt es, dass es bei uns jetzt seit 3 Tagen regnet. Mal mehr und mal weniger stark, aber ziemlich durchgehend.
    Schön, dass du mit deinen Blöcken wieder auf Stand bist, aber schade, dass das Kleid zu knapp geworden bist. Ich hoffe, du kannst es mit den Zwischenstreifen retten.
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hej Elke,
    also wenn ich das mal so zusammenfassen darf, wart Ihr die ganze Woche "lecker essen" *lach* das ist schon mal richtig gut! ansonsten hattest du ja richtig viel zu tun, da geht die woche schnell rum. Hier hatten wir einen kräftigen Sturm, es sieht aus wie im Spätherbst, alles ist gelb und rot, teilweise sind die Bäume schon total kahl, überall liegt Laub. Und gestern hat es kräftig geregnet. Bin mal auf dein kleid und die Blöcke gespannt. ..Vielleicht hast du dich gar nicht mit der nahtzugabe geirrt?! :0) Möglicherweise war es nur das "leckere Essen", hmmm? :0) Ich wünsch dir einen schönen Sonnatg und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Elke,
    Oh wie schön ich lese von Tula Pink Blöcken, da muss ich gleich mal schauen was du genau damit machst, ich liebe nämlich die Tula Pink Stoffe, die sind so schön bunt. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, erhole dich gut.

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Wie schnell so eine Woche immer herum ist... Oder kommt es uns nur so vor?
    Wenn ich nicht hätte arbeiten müssen, dann wäre es mir nicht zu warm gewesen. Naja, vielleicht ein bisschen. Zu schwitzen, wenn man sich nicht mal bewegt, das ist schon echt anstrengend.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen